22.-23.5.

THERMOFONA

Ohr_Zwischentonschau.png

Eine Gruppe von kreisförmig angeordneten Glasröhren. Ein Stahldraht in der Mitte, der regelmässig zum Glühen gebracht wird. Aus Wärme entstehen magisch schwebende Klänge, kontrolliert von einer sinnigen Elektronik, die auch auf Bewegung des Publikums reagiert. Ist niemand im Raum, ist die Skulptur still. Erst wenn sie besucht wird, erwacht sie langsam, fast unmerklich zum Leben.

Zeiten: Samstag, 22. Mai, 10:00 – Sonntag, 23. Mai, 20:00

Ort: Gedenkkapelle, Propstei, Alt St. Johann

Konzeption: Sascha Alexa Martin Müller