20. & 21. 8.

FESTIMFALL

TAVOLATA MUSICALE

Freitag, 20. August

 

Eine aussergewöhnliche musikalische Reise zum kulinarischen Erbe des Toggenburgs. 


Vom Gemüse- und Kartoffelgarten des Bauernschrifstellers Ueli Bräker über die Entwicklung des Toggenburgs zu einer der Käsehochburgen des Alpenraums bis zu den Gerichten, die im Austausch mit der Nachbarschaft im Appenzellischen und im Rheintal entstanden sind. Ausgiebig erzählt, gesungen, geschwelgt und gegessen wird an diesem Abend. 


Ein wahrer Schmaus für Ohr, den Gaumen und die Toggenburger Seele und das alles in den wunderbaren Gemäuern des Johanneums in Neu St. Johann.


Mit dem Essensforscher, Buchautor und Geschichtenerzähler Dominik Flammer sowie der Rheintaler Gastro-Koriphäe Martin Real und einem köstlichen Kulinarium aus der Klosterküche des Johanneums. Als spezielle Gäste begleiten uns das Duo Tiezerk aus Armenien. Die beiden jungen Frauen bringen den verführerischen Duft der grossen weiten Welt mit und gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter der Klangwelt, Christian Zehnder, auch im Coronajahr einen Hauch von Naturstimmenfestival ins Toggenburg zurück. Ein Erlebnis!

--

SAMSTAG, 21.8.


WANDELKONZERT

Szenische Rundänge durch das Johanneum. Sie und Ihre Gruppe von maximal 30 Personen werden von Ihrem Guide auf einen Rundgang durch das ehemalige Kloster mitgenommen. Mächtige Orgelklänge von Hansjürg Gutgsell und Marcel Risch in der Klosterkirche, das Jugendorchester Il Mosaico, das sich immer wieder verwandelt, musikalische Darbietungen von Isa Wiss, Luzius Schuler und Béatrice Graf im intimen Rahmen sowie Jodelklänge von Sarah Rüegg, die verzaubern. Eine Klangreise der anderen Art.

Zeit: 16.30 Uhr / 18.00 Uhr / 19.30 Uhr
Ort: Johanneum Neu St. Johann

Partner: Katholische Kirchgemeinde Neu St. Johann, Johanneum
Zugang: festivaljahr.ch/tickets

 

 


TANZ DEN SCHÖTT

Um 21.00 Uhr kreuzen sich die Wege der Ischellner Churfirsten mit Tänzern des Basler Ballets. – Einmalig und fantastisch. Eine Uraufführung.

Die Trychlergruppe Ischellner Churfirsten pflegt die im Toggenburg wie auch fast in der ganzen Schweiz gelebte Hochkultur des Trychlens oder eben Schellenschöttens. Ob beim Brauchtum, Fest oder in der Kultur vertreiben sie seit Generationen die dunkeln Geister und zaubern einen Raum für all die hellen Kräfte der Natur und der Freude. 

Javier Rodriguez Cobos und Frank Fannar Pedersen sind kongeniale Tänzer mit spanischen, respektive isländischen Wurzeln. Nach einer bewegten Weltkarriere sind heute beide als Solisten im Ballet des Theater Basel tätig. In dem einmaligen Aufeinandertreffen mit den Schellenschöttern aus dem Toggenburg erarbeiten die beiden Künstler ein ganz spezielles Körperkonzert im Wechselspiel von Tradition, Brauchtum und Neuland.

Zeit: 21.00 Uhr
Ort: Aussenbereich Johanneum Neu St. Johann
Zugang: Eintritt frei

 

 


NACHTMUSIK

Zu guter letzt Nachtmusik am geheimen Ort. Das Schwyzerörgeli von Marcel Oetiker in all seiner Pracht.

Marcel Oetiker sagt «Mich interessiert Musik, die innovativ ist, aber trotzdem nicht mit der Tradition bricht». «Weil ich mit dem Schwyzerörgeli neue Sachen mache, meinen die Leute immer, ich wolle sie provozieren. Aber die Revolution interessiert mich sehr viel weniger als die Evolution.» 
Volksmusik hat sich immer bewegt. Sie war schon immer in ständiger Evolution. Eine neue Generation von Schweizer Volksmusikern geht selbstbewusst und visionär mit ihrer Tradition  um und schafft so Unerhörtes. Marcel Oetiker erneuert heute unser Schwyzerörgeli und erweitert die Volksmusik genau so aufregend wie nachhaltig.

Zeit: 22.00 Uhr
Ort: Wetterabhängig, wird zeitnah bekannt gegeben
Zugang: festivaljahr.ch/tickets

 

 


FESTWIRTSCHAFT

Abwechselnde Darbietungen des Ländlerquartetts Blatter-Roth sowie des Trios rond om de Säntis sorgen für kurzweilige Spätsommerstunden. Mit dem partnerschaftlichen Gastroangebot tragen Johanneum und Chääswelt Toggenburg zum Gemeinschaftserlebnis bei.

Zeit: ab 16.00 Uhr
Musik: circa 17.00 - 20.00 Uhr
Ort: Aussenbereich Johanneum Neu St. Johann
Zugang: Eintritt frei

Tickets:

Fr. 20.8. - Tavolata Musicale

Sa. 21.8. - Wandelkonzerte und Nachtmusik

Veranstaltungspartner: Johanneum Neu St. Johann, Chääswelt Toggenburg, Katholische Kirchgemeinde Neu St. Johann

Schutzkonzept: Wir verlangen kein Covid-Zertifikat. Jedoch erfassen wir zum Schutz der besonders vulnerablen Personen des Johanneums die Kontaktdaten sämtlicher Personen. Konsumation nur sitzend. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.